TECHNISCHE DATEN

Trenngitter

Trenngitter haben die Aufgabe, den Laufring in Segmente aufzuteilen, damit mehrere Pferde gleichzeitig, unabhängig voneinander und sicher trainiert werden können.
Diese Trenngitter motivieren die Pferde zum Laufen, geben Richtung und Tempo vor, sorgen für ausreichend Bewegungsfreiheit und höchstmögliche Sicherheit.

Die Trenngitter werden in 2,30 m Höhe befestigt und sind 2,20 m breit. KRAFT empfiehlt einen Mindestabstand von Gitter zu Gitter von 7 m.
Die Anzahl der Segmente richtet sich nach der Größe der Anlage.

Beispiel runde Führanlagen:
Außenmaß 15 m = 6 Pferde
Umfang 47 m : 6 = 7,8 m pro Segment

Beispiel ovale Führanlagen:
Außenmaß 10 x 20 m = 6 Pferde
Umfang 51 m : 6 = 8,5 m pro Segment

Typ A

  • Gewicht 60 kg
  • verzinktes Metallgitter
  • durchgehende Gummimatte 800 mm lang
  • Sicherheitseinrichtung

Typ C

  • Gewicht 40 kg
  • gelochte Gummimatte 1800 mm hoch
  • hochfestes elastisches Material
  • Sicherheitseinrichtung

Typ D

  • Gewicht 70 kg
  • patentiertes aufrollbares Trenngitter
  • bequemes Befahren der Lauffläche möglich
  • gelochte Gummimatte
  • hochfestes elastisches Material
  • Sicherheitseinrichtung
KatalogFilmeKontaktformular

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen